Wortwolke zur deutschen Sprache

10 spannende Fakten über die deutsche Sprache

Deutsch ist die meist verbreitete Muttersprache in der Europäischen Union. Doch nicht nur in Europa spricht man Deutsch. Wir haben hier ein paar interessante Fakten über die deutsche Sprache für Sie zusammengetragen, von denen Sie einige sicherlich zum Staunen bringen.

1. Haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt: Wozu habe ich eigentlich Deutsch gelernt? Die Antwort ist ganz einfach. Denn weltweit sprechen etwa 155 Millionen Menschen Deutsch. Jetzt, wo Sie das wissen: Ist es nicht ein Vorteil, Deutsch zu können?

2. Dass es im Deutschen viele Wörter gibt, weiß jeder. Aber wussten Sie, dass Deutsch aus rund 300 000 Wörtern besteht?

3. So wie in jeder Sprache Wörter aus anderen Sprachen übernommen werden, so werden auch im Deutschen Wörter zum Beispiel aus dem Englischen übernommen. Diese Wörter machen etwa 3,7 Prozent des Gesamtwortschatzes aus.

4. Analysen haben gezeigt, dass der am häufigsten verwendete Buchstabe im Deutschen das „E“ ist. Könntn si sich vorstlln, dass wir uns ohn das „E“ vrsthn könntn? Ich nicht!

5. Im Deutschen gibt es kurze und lange Wörter, aber haben Sie eine Ahnung, was die durchschnittliche Wortlänge im Deutschen ist? Es ist unfassbar, aber ein deutsches Wort ist im Schnitt 10,6 Buchstaben lang.

6. Und jetzt tief einatmen und los geht’s! Wer kann das längste deutsche Wort „Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung“ ohne Stocken auf einmal lesen?

7. Heute verwendet man für die gezielte Beeinflussung des Menschen zu meist kommerziellen Zwecken das Wort „Werbung“. Interessant ist, dass bis in die 1930er Jahre das Wort „Reklame“ verwendet wurde. Es ist von dem französischen „réclamer“ (anpreisen) abgeleitet.

8. Und jetzt alle Frauen aufgepasst! Wusstet Ihr, dass Deutsch weiblich ist? Ich habe dafür eine ganz klare Erklärung. Die deutsche Sprache ist weiblich, weil in 46 Prozent der Fälle der Artikel „die“ benützt wird.

9. Im welchem Staat leben eigentlich die meisten Deutschen? Kann man nicht genau sagen, weil in den USA rund 60 Millionen Deutschstämmige leben.

10. Und das Beste zum Schluss. Alle kennen wahrscheinlich die Brüder Grimm und deren bekannte Kindergeschichten, die eigentlich für Erwachsene gedacht waren. Aber wussten Sie auch, dass sie im Jahre 1838 in Berlin das „Deutsche Wörterbuch“ begonnen haben?

Anna Fábová